Presse

Zu Gast ein Star von europäischem Topformat

Andelfinger Zeitung vom 16.09.2014
Rückblick auf die zweite Jam-Session im Schlosshof Altikon [Artikel]

Improvisieren will geuübt sein

Stadtanzeiger vom 11.02.2014
Seit 2007 betreibt Carles Peris den Schlosshof in Altikon. Das ehemalige Restaurant hat sich seither zum Geheimtipp der regionalen Musikszene entwickelt. [Artikel]

"Improvisiert heisst nicht chaotisch"

Landbote vom 20.08.2012
Carles Peris lehrt das Zusammenspiel ohne Noten, nach einer Zeichen- und Körpersprache. Im von ihm geführten Schlosshof ist er Programmmacher, Musiker und Koch in einer Person. [Artikel]

Lieder vom vergeblichen Liebeswerben

Landbote vom 10.10.2011
Selten floss so viel Herzblut im Altiker Schlosshof. Klar wurde: Jeder hat schon mal den Trostpreis bekommen. [Artikel]

Zum Glück versetzt

Landbote vom 26.09.2011
Das Anna-Hügel-Quartett vertont Texte, die Laotse zugeschrieben werden. Das klingt verträumt, manchmal mitreissend und stets charmant. [Artikel]

Avantgarde zu Gast im Schlosshof

Landbote vom 14.02.2011
Carles Peris vom Schlosshof Altikon brachte das Quartett IdŽe Manu rund um Pianistin Manuela Keller auf die Bühne. Der klingende Beweis, dass Jazz und Neue Musik bestens zusammengehen können. [Artikel]

Einfach so - aus Freude

Andelfinger Zeitung 08.02.2011
Im Schlosshof Altikon war am Freitag die Sängerin Barbara Balzan zu hören und sehen. Sie kam mit der Formation "Forjoy", deren Repertoire nicht auf anstrengende Konzerte, sondern auf entspannte Anlässe zugeschnitten ist. [Artikel]

Klangtauchen im Schlosshof

Andelfinger Zeitung 05.10.2010
Im Schlosshof lud das Adrian-Fray-Trio am Freitag zu subtilen Jazzklängen. [Artikel]

Die fünf Musiker vom erfahrenen Hausquartett

Andelfinger Zeitung 17.06.2009
Die Kultursaison auf dem Schlosshof geht bald zu Ende. Das Hausquartett sorgte für den vorletzten Höhepunkt. [Artikel]

Leinwandmusik und Klangarchitektur

Landbote vom 01.12.2008
Wenn Leute Klänge sehen und Farben hören, spricht man von Synästhesie. Ein solches Erlebnis hätte auch ZeitRaum im Schlosshof Altikon werden sollen - wäre nicht Lauren Newton dazwischengekommen. [Artikel]

Klassik in ungewohntem Rahmen

Landbote vom 12.11.2008
Das Gioia Quartett und Pianist Florian Läuchli haben die neue Klassik-Reihe im Schlosshof Altikon eröffnet. Mit ihrem kontrastreichen Programm boten sie einen gelungenen Auftakt und weckten Lust auf mehr. [Artikel]

"New Folk" in allen Schattierungen

Landbote vom 27.10.2008
Ein Auftritt von "The Duet" war im Schlosshof Altikon angekündigt. Dahinter versteckten sich keine Geringeren als Yvonne Moore und Mat Callahan. [Artikel]

Wo der Musiker noch selbst am Herd steht

Landbote vom 22.08.2008
Die Veranstaltungsreihe im Altiker Schlosshof wird fortgesetzt. Carles Peris zeigt sich zufrieden mit der ersten Saison und hofft, mit dem neuen Programm ein breiteres Publikum ansprechen zu können Ð auch kulinarisch. [Artikel]

Arrangierte Gefühle aus der Unterwelt

Landbote vom 19.05.2008
Am Tango Nuevo schätzt "Pentango" das Verschmelzen von anspruchsvollem Notenspiel und dramatischen Emotionen. Das Quintett hat Erfinder Astor Piazolla in Altikon hochleben lassen. [Artikel]

Eingeschleust, zerlegt und ausgespuckt

Landbote vom 31.03.2008
Das Trio "Afro Garage" weiss nie im Voraus, was es dem Publikum vorsetzen wird. Sein Konzert im Altiker Schlosshof erinnerte am Samstag an Filmmusik. [Artikel]

Kreativer Prozess mit Farben und Musik

Landbote vom 04.02.2008
"Das Bild klingt" - Zwei Küstler unternehmenim Altiker Schlosshof den Versuch, mit Musik und Malten zu Kommunizieren. [Artikel]

Gespräch mit dem Pinsel

Andelfinger Zeitung vom 04.02.2008
Eine lebhafte Performace war im eröffneten Schlosshof Altikon zu sehen. Musik und Malerei erzählten drei Geschichten. [Artikel]

Aus dem Dornröschenschlaf geweckt

Landbote vom 24.11.2007
Der Schlosshof in Altikon erwacht zu neuem Leben. Eineinhalb Jahre lang gab es in der ehemaligen Scheune keine öffentlichen Veranstaltungen mehr. Nun aber ist unter dem Titel "Kultur im Schlosshof" eine neue Konzertreihe geplant. [Artikel]

Klanginstallation wie ein Nummernzirkus

Landbote vom 14.02.2004
Vierzehn Vollblutjazzer haben sich im Schlosshof Altikon getroffen, um eine einzigartige Performance einzustudieren. [Artikel]